StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Was ist Aventurien

Nach unten 
AutorNachricht
Tuzak
Major
Major
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 571
Ort : Giessen
Bewertung : 0
Punkte : 535
Anmeldedatum : 11.07.08

BeitragThema: Was ist Aventurien   Mi Aug 19, 2009 10:27 am

Aventurien ist der Kontinent der Abenteuer. Er erstreckt sich vom ewigen Eis bis in die dampfenden Dschungel. Sie treffen hier auf Zwerge, Elfen, Orks und Goblins und viele andere Menschenvölker, die den Kontinent bewohnen. Doch vor allem warten viele Geheimnisse und Abenteuer auf Sie.

Sie können etwa eine Expedition in die unwegsamen Echsensümpfe unternehmen. Brütende schwüle Hitze und eine Moskitoplage macht Ihnen das Leben schwer während Sie das flache Boot steuern, am Bug nach Alligatoren Ausschau halten oder mit Hilfe einer schlecht gezeichneten Karte die Orientierung behalten.

Oder rüsten Sie zum Kampf gegen eine Bande marodierender Goblin-Banditen. Beschützen Sie die Gebirgsdörfer vor den gefährlichen rotpelzigen Goblins, eilen Sie einem Wanderpriester zu Hilfe oder suchen Sie in den Höhlen der Rotpelze nach dem geraubten Wappenschild des Barons und den entführten Bauern.


Wenn Sie den Kontinent mit Ihrer Spielgruppe bereisen, werden Sie unzählige solcher Abenteuer erleben. Folgen Sie uns nun auf eine kleine Rundreise durch Aventurien.

Im ewigen Eis des Hohen Nordens herrscht die grausame Hexe Glorana und bedrängt mit ihrer Kälte die hier lebenden Elfen und die Hirten des Nivesenvolkes. Ihre dämonische Jagdmeute hetzt durch die Wälder auf der Suche nach Opfern, die an den Hof der Hexe verschleppt werden. Das südlich angrenzende Bornland ist ein wunderlicher Landstrich, in dem ein Riese haust, allerlei Hexen und Zauberwesen in den Wäldern leben und der früher Heimat eines mächtigen Goblinsreiches war.

Im Orkland, einem kühlen Hochland, leben kaum Menschen, denn hier ist die Heimat der Orks. Die Schwarzpelze, wie sie auch genannt werden, haben das benachbarte Svelltland überfallen und herrschen nun über die dort lebenden Menschen. Das Nebeneinander von Menschen und Orks führt oft zu blutigen Auseinandersetzungen.

Die Thorwaler sind ein Seefahrervolk seit vielen Jahrtausenden, mutig und kräftig. Viele von ihnen sind Piraten und überfallen die südlichen Landstriche der Westküste, insbesondere das kleine Königreich Nostria, das mit seinem Nachbarn Andergast in jahrtausendealte Rivalität verstrickt ist oder das reiche Liebliche Feld, wo die ersten Städte der menschlichen Siedler standen. Noch heute können die Horasier, wie sie sich selbst nennen, auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken, als ihre Kaiser über den gesamten Kontinent herrschten.

Das Mittelreich erstreckt sich von der West- zur Ostküste Aventuriens. In der westlichsten Provinz Albernia kennt man schaurige und wunderliche Geschichten über die Feenwelt, zu der es in den Wäldern einige Zauberpforten geben soll. Die Bewohner des Kosch, eines Königreiches in den Bergen, gelten als gemütlich und leben in Nachbarschaft zu den Zwergen, die ganze Gebirge mit Stollen untergraben haben. Edelmetall-Funde sind der Reichtum dieser Region, doch er muss gegen die habgierigen Drachen verteidigt werden. Im Zentrum des Reiches liegt die riesige Hauptstadt Gareth, wo reich und bettelarm nicht weit voneinander entfernt sind. Viele zwielichtige Gestalten versuchen hier zu Wohlstand zu kommen. Während in der südlichen Provinz Almada die Weinreben gut gedeihen und man das Mittelreich vor den Novadis aus der Wüste und den Ferkinas aus den Bergen verteidigt, stehen die ritterlichen Weidener als Bastion im Norden des Reiches gegen die Orks und Goblins. Die östlichste Provinz Tobrien wurde vor Jahren durch den Kriegszug des finsteren Dämonenmeisters Borbarad verheert, und noch heute befinden sich Teile Tobriens in der Hand übler Schinder und Mörder.

Weiter im Süden liegt das Land der Ersten Sonne, die Heimat der Tulamiden, eines der ersten Menschenvölker in Aventurien. Uralt sind die Städte der Tulamiden, uralt ist auch die Tradition der Zauberei – Flaschengeister, fliegende Teppiche und mächtige elementare Dschinne beherrschten die vor langer Zeit vergangenen Magiermogule und Diamantenen Sultane. Heutzutage streiten mehrere selbsternannte Erben um die Vermächtnisse aus jener Zeit, die auf den Märkten der großen Städte bisweilen von lauten Feilschern angeboten werden.

In der Wüste Khom lebt das Volk der Novadis. Auch wenn sie in der Regel Viehzucht betreiben, so sind sie ein kriegerisches Volk, das die Nachbarn im Norden oder Westen gelegentlich überfällt. Der Kalif ist das Oberhaupt der Novadis und versucht, den kriegerischen Drang gegen die Echsensümpfe im Süden zu lenken, denn die Echsen und ihre mysteriösen Zauberpyramiden sind seit je her Feinde der Novadis gewesen.

Tief im Süden liegt die Halbinsel Meridiana, von wo viele seltene Früchte und Gewürze kommen. Die Waldmenschen, deren Heimat der Dschungel ist, werden durch die Plantagen der mittelländischen Siedler immer weiter zurückgedrängt. Ihre rituellen Stätten und Opferplätze bergen grausige Geheimnisse.

Maraskan ist eine große Insel im Osten Aventuriens. Die Bewohner pflegen eine geheimnisvolle Religion der Zwillingsgottheit Rur und Gror und glauben an die Wiedergeburt. Man mag es ihnen nicht verdenken, denn der maraskanische Dschungel mit seinen giftigem Getier und den menschenfressenden Pflanzen gilt als tödlichster Ort Aventuriens.

_________________
Only after the last tree has been cut down,
only after the last river has been poisoned,
only after the last fish has been caught,
only then wll you find that money cannot be eaten.
Nach oben Nach unten
http://dk4.drachenkamhttp://dk4.drachenkampf3.de/index.php?vote=
 
Was ist Aventurien
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: DSA-
Gehe zu: